Maße einer A-Serie

A Papiergrößen - Schnellsuche

Abmessungen
in ist
210 x 297

Die Maße der Papierformate der A-Serie, konform zur ISO-Norm 216, sind nachfolgend in der Tabelle rechts neben den Werten in Millimetern auch in Zoll-Werten angegeben (cm-Maße werden durch Teilung des mm-Werts durch 10 errechnet). Die Papierformatdarstellung der A-Serie unten zeigt übersichtlich, wie sich die Formate zueinander verhalten. So ist beispielsweise A5 die Hälfte des A4-Formats und A2 die Hälfte des A1-Formats.

Papierformatdarstellung der A-Serie - A0, A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7, A8

Papierformatdarstellung der A-Serie.

Tabelle der Papierformate von 4A0 bis A10

GrößeBreite x Höhe (mm)Breite x Höhe (in)
4A01682 x 2378 mm66,2 x 93,6 in
2A01189 x 1682 mm46,8 x 66,2 in
A0841 x 1189 mm33,1 x 46,8 in
A1594 x 841 mm23,4 x 33,1 in
A2420 x 594 mm16,5 x 23,4 in
A3297 x 420 mm11,7 x 16,5 in
A4210 x 297 mm8,3 x 11,7 in
A5148 x 210 mm5,8 x 8,3 in
A6105 x 148 mm4,1 x 5,8 in
A774 x 105 mm2,9 x 4,1 in
A852 x 74 mm2,0 x 2,9 in
A937 x 52 mm1,5 x 2,0 in
A1026 x 37 mm1,0 x 1,5 in

Um Papierformate in Zentimetern zu erhalten, teilen Sie die mm-Werte durch 10. Um Papierformate in Fuß zu erhalten, teilen Sie die Zoll-Werten durch 12. Weitere Einheiten und Größen in Pixel-Angaben finden Sie hier.

4A0 & 2A0 - Die Überformate nach DIN 476

Papierformate größer als A0, 4A0 und 2A0 sind nicht durch die ISO-Norm 216 normiert. Diese Überformate werden aber in der Praxis für übergroße Papiermaße verwendet. Der Ursprung dieser Formate liegt in der deutschen Norm DIN 476, dem ursprünglichen Basisformat, von dem die ISO-Norm 216 abgeleitet wurde. 2A0 wird manchmal auch als A00 bezeichnet, für 4A0 wird diese Formatangabe jedoch nicht verwendet.

Toleranzen der Papiergröße bei der A-Serie

ISO 216 legt die Toleranzgrenzen für die Herstellung von Papierformaten der Serie A wie folgt fest:

  • ± 1,5 mm (0,06 in) für Abmessungen bis zu 150 mm (5,9 in)
  • ± 2 mm (0,08 in) für Längen im Bereich von 150 bis 600 mm (5,9 bis 23,6 in)
  • ± 3 mm (0,12 in) für alle Abmessungen über 600 mm (23,6 in)

Definierte Papiergrößen der A-Serie

Die Papierformate der A-Reihe sind in der Norm ISO 216 wie folgt spezifiziert:

  • Die Länge geteilt durch die Breite ergibt 1,4142
  • Die Größe A0 weist eine Fläche von 1 Quadratmeter auf.
  • Jede angrenzende Größe A(n) ist definiert als A(n-1), die sich durch eine Teilung parallel zur jeweils kürzeren Seiten ergibt.
  • Die Standardlänge und -breite jeder Größe wird auf den nächsten ganzen Millimeter gerundet.

Hinweis: Als Referenz ist das letzte Nachkommastelle vorhanden, da das Seitenverhältnis der Wurzel aus 2 nicht immer eine ganze Zahl ergibt.

Weitere Informationen zu den Papierformaten der A-Reihe und weiteren Größen als A0 in Quadratmetern und Quadrat-Fuß erhalten Sie hier.

Internationale Anwendung

Die Papierformate der A-Serie werden heute weltweit angewendet, mit Ausnahme der USA, Kanada und Teilen Mexikos. Die Formatgröße A4 ist in den englischsprachigen Ländern wie Australien, Neuseeland und Großbritannien, in denen früher britische Größen verwendet wurden, zur Standardgröße für Geschäftsbriefe geworden. In Europa wurden die A-Papierformate Mitte des 20. Jahrhunderts als formaler Standard übernommen. Von dort aus verbreiteten sie sich weltweit.

RA & SRA nicht beschnittene Formate

RA- und SRA-Größen definieren nicht beschnittene Papierformate im Bereich kommerzieller Druckanwendungen. Diese Formate ermöglichen durch etwas mehr Rand Spielraum für das Verlaufen der Tinte zu Beginn des Druckvorgangs, sodass das Papier später ohne die Ränder auf eine der Größen der A-Serie zugeschnitten werden kann. Klicken Sie hier, um mehr über RA- und SRA-Formate zu erfahren.

A3 + (Super A3)

Das Format A3 Plus oder Super A3, wie es auch manchmal genannt wird, ist kein Papierformat konform zur ISO-Norm. Dieses Format hat die Maße 329 mm x 483 mm (13 "x 19"). Dies ergibt ein Seitenverhältnis von 1: 1,468 statt eines Seitenverhältnisses von 1 geteilt durch Wurzel aus 2 wie es Formaten der ISO-Norm entsprechen würde. Tatsächlich ist der Name A3 + / Super A3 sogar ziemlich irreführend, da dieses Papierformat in den USA als B + oder Super B bekannt ist und die ANSI- B-Norm ein Format mit einem zusätzlichen Rand von 1 Zoll als Spielraum für das Verlaufen von Druckertinte zu Beginn eines Druckvorgangs darstellt.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten Mehr Info